Wie Frauen in der Baubranche ihren Mann stehen

Im männerdominierten Baugewerbe überzeugen Mitarbeiterinnen mit weiblichem Feingefühl.

 

Noch immer ist das Baugewerbe eine Männerdomäne. Doch die beiden Heckmann Bauunternehmungen sind bestrebt dies zu ändern. Neben der praktischen Arbeit auf der Baustelle gibt es bei uns auch technische Berufe, die immer stärker von Frauen besetzt werden. Bei uns sind Frauen als Bauzeichnerinnen für Architektur und im Tief- und Straßenbau seit vielen Jahren angestellt. In diesem Beruf wird auch seit über 30 Jahren ausgebildet. Hinzugekommen sind weitere Berufsfelder wie die Assistenz der Bauleitung, Bautechnikerin, Ingenieurinnen im Vertrieb von Gewerbebauprojekten, in der Bauleitung und Kalkulation als auch in der Vermessung als Vermessungstechnikerin. Frauen sind somit bei uns in den technischen Abteilungen längst keine „Exotinnen“ mehr.

Willkommen sind auch Werkstudentinnen die Bauingenieurwesen studieren und ihr theoretisches Wissen im Unternehmen in die Praxis umsetzen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.